160426-5716

Unbekannte Täter hatten in der Nacht von Donnerstag, 19. Mai, zu Freitag auf der Emsdettener Straße in Höhe der Kantstraße an der dortigen Bushaltestelle mehrere Leitpfosten und einen Fahrradständer auf die Fahrbahn geworfen.

Reifen erheblich beschädigt

Ein Autofahrer, der mit seinem Auto aus Emsdetten in Richtung Neuenkirchen fuhr, erkannte die Hindernisse zu spät und überfuhr einen Leitpfosten. Dadurch wurde ein Reifen erheblich beschädigt. Der Mann aus Neuenkirchen räumte die Gegenstände von der Fahrbahn um die Gefahrenstelle zu beseitigen und rief danach die Polizei. Die Beamten sicherten Spuren vor Ort.


Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtung in der Nacht von Donnerstag zu Freitag gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon (05971)  9 38 – 42 15.