160624-7887

Für 56 Schülerinnen und Schüler der Heriburgschule beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt. | Foto: Klausing

 

160624-7927

Mit den Zeugnissen wurde auch die Abschlusszeitung überreicht. | Foto: Klausing


Bürgermeister Franz Möllering brachte es in seiner Ansprache auf den Punkt: „Wir machen einen Haken dran“, sagte er mit Blick auf das Ende der Schulzeit und wünschte den Schülern alles Gute für den weiteren Lebensweg. Und: „Das Lernen wird ein Leben lang weitergehen, lasst euch darauf ein!“ Und so geht es für 31 Heriburgschüler weiter auf unterschiedliche Schulen, 25 beginnen im August eine Ausbildung.

Viele Wegbegleiter

„Auf dem Weg zum Erwachsenwerden haben euch viele Menschen begleitet, vor allen Dingen eure Eltern und eure Klassenlehrer“, sagte Schulleiterin Claudia Poplutz vor der Zeugnisübergabe. „Das Ende an der Heriburgschule ist gleichzeitig der Beginn einer neuen Zeit“, so Poplutz weiter. Auch dankte sie den Eltern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Poplutz zitierte den Text „Ins Kalte“ von Eckhardt von Hirschhausen und gab ihren Schülern den Rat: „Findet euer Element!“