Aus der Luft betrachtet kann man das neue Pflaster der Hauptstraße gut erkennen. | Foto: Stefan Klausing

Aus der Luft betrachtet kann man das neue Pflaster der Hauptstraße gut erkennen. | Foto: Stefan Klausing

Auf dem Rathausplatz werden dunkelrote Klinker im "Fischgrät"-Muster verlegt, diese passen besser zum historischen Teil des Rathauses. | Foto: Klausing

Auf dem Rathausplatz werden dunkelrote Klinker im „Fischgrät“-Muster verlegt, diese passen besser zum historischen Teil des Rathauses. | Foto: Klausing


Die Arbeiten auf der Hauptstraße liegen im Zeitplan, bestätigte Bauamtsleiter Philipp Hänsel auf Anfrage. Mittlerweile sei das Rathaus auch wieder durch den Vordereingang erreichbar, da dort die Pflasterarbeiten größtenteils abgeschlossen sind.

Roter Klinker auf dem Rathausplatz

Zwischen dem Rathaus und der Villa Kerstiens wird mit einem dunkelroten Stein gepflastert, um den alten Gebäuden gerecht zu werden. Bis zum Jahresende sollen die Arbeiten bis zum Hecking-Gelände abgeschlossen sein. In dem bereits fertig gepflasterten Abschnitt stehen bereits die Straßenlampen. Sitzgelegenheiten und Spielgeräte auf dem Rathausplatz sollen noch folgen.