Die L 580 (Burgsteinfurter Damm) wird bis Ende Oktober wegen Sanierung der Fahrbahn gesperrt. | Foto: Klausing

Die L 580 (Burgsteinfurter Damm) wird bis Ende Oktober wegen Sanierung der Fahrbahn gesperrt. | Foto: Klausing

Die L 580 (die ehemalige Bundesstraße 499) zwischen Neuenkirchen und Steinfurt wird seit heute saniert. Das teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW am Montag mit. Die Bauarbeiten auf dem Burgsteinfurter Damm beginnen etwa 200 Meter südlich vom Kreisverkehrs B70/L580 und enden nach rund 1500 Metern in Höhe des Max-Clemens-Kanals. Die vorhandene Fahrbahn weist Schäden durch Rissbildung und Verformungen auf, heißt es in der Mail weiter.


Die Fahrbahn wird größtenteils in einer Dicke von 20 Zentimetern abgefräst und mit neuen Asphaltschichten wieder aufgebaut. Die rund vierwöchigen Arbeiten werden unter Vollsperrung der Baustrecke durchgeführt. Der Verkehr wird über eine Umleitungsstrecke über die B70 und K61 (Dorfbauerschaft) geführt. Der Anliegerverkehr wird, soweit wie möglich aufrechterhalten. Über die Zeiträume, wie etwa während der Herstellung der Asphaltschichten, in denen Grundstücke nicht mit Fahrzeugen erreichbar sind, werden die Anlieger durch die ausführende Firma Dieckmann  GmbH & Co.KG aus Osnabrück informiert.

Wenn das Wetter mitspielt, so der Landesbetrieb, werden die Arbeiten Ende Oktober abgeschlossen sein. Die Kosten für die Instandsetzungsmaßnahme wird mit 430.000 Euro angegeben.