Am Wochenende öffnet der Beach Club ein letztes Mal. | Foto: Archiv/twu

Am Wochenende öffnet der Beach Club ein letztes Mal. | Foto: Archiv/twu

Ein letztes Mal geben die Veranstalter am Beach Club alles – am Sonntag öffnet die Beach Bar ein letztes Mal zum Frühschoppen. Aus einer spontanen Idee vom Iss-Was-Grill und dem TuS St. Arnold ist eine Location geworden, die sich über den Sommer etabliert hat. Nächste Woche wird alles abgebaut und der Umbau des Seecafés steht bevor.

Los geht das „Good-Bye-Beach-Bar-Weekend“ heute Abend mit DJ Bandscheibe, der ab 20 Uhr bekannte Trosse-Musik auflegen wird. Der Eintritt ist wie immer frei.


Stimmungsvolle Beleuchtung am Samstagabend

Am Samstagabend lädt das Team des Beach Club ein zur „Bierparty – das Kühlhaus muss leer“. Am letzten Sommerabend mit der Beach Bar wird das Gelände noch einem stimmungsvoll beleuchtet, verspricht TuS-Vorsitzender Willi Brüning. Am Sonntagvormittag verabschiedet sich dann das Team rund um Monique Tocke und dem TuS St. Arnold von Organisatoren, Freunden und Helfern des Beach Clubs mit einem Frühschoppen.

Ob es im nächsten Jahr wieder eine Beach Bar geben wird ist nicht klar. Zunächst wird das Seecafé umgebaut, dass im Frühjahr 2017 als „Ewige Liebe“ neu eröffnen wird.