Neuer Springbrunnen auf dem Rathausplatz? | Foto: Stefan Klausing

Neuer Springbrunnen auf dem Rathausplatz? | Foto: Stefan Klausing

Jetzt ist die ganze Überraschung weg: Früher als geplant haben die Bauarbeiter am Rathausplatz den neuen Springbrunnen in Betrieb genommen. Oder doch nicht? Bürgermeister Franz Möllering dementierte ein solches Vorhaben.

Ein "Gysir" vor der Löwen-Apotheke | Foto: Tanja Klausing

Ein „Gysir“ vor der Löwen-Apotheke | Foto: Tanja Klausing


Grund für die Wasserspiele war ein alter unterirdischer Hydrant, der bei den Erdarbeiten beschädigt wurde und so am Montagnachmittag für eine Fontäne vor der Löwen-Apotheke sorgte. „Naja, mit Wasser können wir den Boden ganz gut verdichten“, nahm es Baustellenleiter Ludger Mersch sportlich. Eigentlich stand der Feierabend kurz bevor, nun dauerte es halt ein bisschen länger. 

Der Bagger hatte einen alten Hydranten abgerissen. „Das war ne 150er-Leitung, die hatte noch ordentlich Druck drauf“, so Mersch weiter. Johannes Dinkhoff von den Gemeindewerken legte die Leitung endgültig still. „Am Mittwoch hätten wir die eh außer Betrieb genommen“, so Dinkhoff. 

Bis Ende November sollen die Arbeiten an der Hauptstraße abgeschlossen sein. Die Panne am Montag wird das Ziel sicherlich nicht in die Ferne gerückt haben.