Ein brillanten Auftakt in die neue Woche hat das Theater Don Kid’schote aus Münster am Montag mit dem Stück „Don Kid’schote will Ritter werden“ abgeliefert. | Fotos: Stefan Klausing


Das münstersche Theater Don Kid‘schote tritt mit dem Stück „Don Kid‘schote will Ritter werden“ wieder in Neuenkirchen an. Bereits dreimal konnte Christoph Bäumer aus Münster das Neuenkirchener Publikum überzeugen und die Thea mit nach Hause nehmen. In dem Stück für Kinder ab fünf Jahren – und natürlich für die ganze Familie – geht es um Don Kid‘schote, der Nachfahre des berühmten Don Quijote de la Mancha, der auf der stetigen Suche nach sich selbst und seinem Knappen Sancho Panzo ist. Zusammen mit seinem treuen Weggefährten Don Pferd, einem rollenden Badezimmer, einer großen Ladung Koffern und dem Abbild seiner großen Liebe Lady Lea macht er sich auf die Reise nach den großen Abenteuern dieser Welt. Selbst feuerspeiende Drachen, aufgeblasene Staubsauger und einige scheinbar von Zauberhand geführte Sonnenschirme können ihm in seinem mutigen Kampf für Freundschaft, Liebe und Phantasie nicht aufhalten. Eine entrückende Reise in die Welt des armen, umherziehenden Vagabunden, der so gerne ein glorreicher Ritter wäre. 

https://mitteilungsblatt-online.de/2016/10/vorhang-auf-fuer-das-8-kinder-theater-festival/