Vor Weihnachten wurde das Fundament für den AJG-Neubau gegossen. | Foto: Lohmann

Bereits am Donnerstag vor Heiligabend wurde in St. Arnold das Fundament für den Erweiterungsbau am Arnold-Janssen-Gymnasium (AJG) gegossen. Mit über 30 Betonwagen wurde über 230 Kubikmeter Material angeliefert und verfüllt. Nach dem Abbinden des Betons ging es für die Bauarbeiter ebenfalls in die Ferien. Am 9. Januar geht es mit den Seitenwänden weiter. 


Die Ferienzeit hat Lehrer Harald Lohmann genutzt und ein kleines Video von der Baustelle geschnitten und auf der Homepage der Schule veröffentlicht. Nachdem er bereits den Abriss des Missionshauses mit einer Zeitraffer-Kamera dokumentiert hat, wird er auch den Bau des neuen Gebäudes in Bildern festhalten und in unregelmäßigen auf der Schulhomepage www.ajg.eu veröffentlichen. 

https://mitteilungsblatt-online.de/2016/09/der-abriss-des-missionshauses-im-zeitraffer/