Mit dem Sturm aufs Rathaus läutet die Vereinigte Schützengesellschaft (VSG) jedes Jahr den Endspurt der fünften Jahreszeit ein. Eine Woche vor Rosenmontag marschieren die Schützenvereine, Karnevalsgesellschaften und Neuenkirchener Narren begleitet von den Spielmannszügen und Garden zum Rathaus, um den Rathausschlüssel zu erobern.

Damit sich der Bürgermeister nicht – wie im letzten Jahr – verletzen konnte, hatte Winfried Wehmschulte, 2. Vorsitzender der VSG, extra Helm und Schutzhandschuhe für den ersten Bürger mitgebracht. So geschützt konnte Franz Möllering natürlich nichts passieren, aber die Gewalt über den Rathausschlüssel war mit den dicken Handschuhen futsch. Bis Aschermittwoch ist das Rathaus nun fest in Narrenhand – dann bringt die VSG den Schlüssel – sehr wahrscheinlich – wieder zurück. 


Prinzenempfang in der Emmy-Noether-Schule

Im Anschluss fand in der Aula der Emmy-Noether-Schule der gemeinsame Prinzenempfang statt, bei dem die Tanzgarden ihr Können präsentierten. Durch das Programm führten die Präsidenten Tommy Brügge und Mike Wehmschulte. Mit dem gemeinsamen Spiel – fast aller Spielmannszüge – unter Leitung von Tambourmajorin Alina Heemann (Heithoek) endete der Empfang gegen 14 Uhr.