Einsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst am Kirchplatz. | Foto: Stefan Klausing

Ein medizinischer Notfall gestaltete sich am Mittwochnachmittag am Kirchplatz ein wenig spektakulärer. Zunächst musste die Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen die Wohnungstür für den Rettungsdienst mit Spezialwerkzeug öffnen.

Drehleiter zur Rettung über der Balkon

Da die Person jedoch nicht über das Treppenhaus transportiert werden konnte, musste sie über den Balkon mit der Drehleiter gerettet werden und konnte schließlich mit dem Rettungswagen zur weiteren Versorgung zum Krankenhaus gebracht werden.


Eingesetzt waren insgesamt neun Feuerwehrleute aus Rheine und Neuenkirchen mit Drehleiter und Löschgruppenfahrzeug sowie der Rettungsdienst und Notarzt. Auch die Polizei war wegen der Wohnungsöffnung vor Ort.

Einsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst am Kirchplatz. | Foto: Stefan Klausing

Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen
Kirchplatz

Karte wird geladen - bitte warten...

Kirchplatz 52.244088, 7.372438