In Neuenkirchen lag die Wahlbeteiligung bei 71,1 Prozent. | Foto: Stefan Klausing

NRW hat gewählt – auch Neuenkirchen. Mit einer Wahlbeteiligung von 71,1 Prozent gingen bei dieser Landtagswahl deutlich mehr Neuenkirchener zur Wahl als noch in 2012. 

Nach ersten Hochrechnungen (Stand 20 Uhr) liegt die CDU vorne, die rot-grüne Landesregierung ist damit abgewählt. Derzeit sieht alles nach einem schwarz-gelben Koalition aus. Die Piraten sind aus dem Landtag raus, die AfD schafft die Fünf-Prozent-Hürde.

In Neuenkirchen liegt nach den vorläufigen Endergebnissen Christina Schulze Föcking (CDU) mit 59,83 Prozent deutlich vor Ulrike Reifig (SPD) mit 23,75 Prozent. Norwich Rüße (Grüne) erreicht 5,22 Prozent, Dr. Ekkehardt Grützner (FDP) liegt bei 6,73 Prozent. Janat (Piraten) und Pille (Linke) bleiben unter drei Prozent.


Bei der Zweitstimme sieht es ähnlich aus. Bei den  Neuenkirchenern erreichte die SPD 26,05 Prozent, CDU 49,91 Prozent, Grüne 4,97 Prozent, FDP 9,7 Prozent und die AfD 3,5 Prozent. 

Alle Ergebnisse aus Neuenkirchen im Internet unter Ergebnisse Neuenkirchen

Eine Übersicht über alle Ergebnisse der Landtagswahl gibt es unter www.mik.nrw.de