Das war doch wieder einmal ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Gemeinde Neuenkirchen. Bereits zum 17. Mal trafen sich am vergangenen Sonntag die Fans von Benzingeruch und Motorsound in der guten Stube Neuenkirchens. Fast 200 verschiedene Autos der Extraklasse konnten die Besucher der Motor Classics im Laufe des Tages in der gesamten Innenstadt und auf dem neu gestalteten Rathausplatz bewundern. Organisator und Gründer, der mittlerweile auch im weiten Umland bekannten Veranstaltung, Norbert Leewe, berichtete im Gespräch mit dem Mitteilungsblatt nicht ohne Stolz, dass im vergangenem Jahr an dieser Stelle noch rund 90 Autos zu bestaunen waren, in diesem Jahr hat sich die Zahl der Teilnehmer und Aussteller mehr als verdoppelt.

18 verschiedene Teams, von der Mofa bis zum Porsche, haben sich in diesem Jahr für die „Ten-Miles-Rallye“ rund um Neuenkirchen angemeldet. Wobei Rally eigentlich nicht die richtige Umschreibung für die rund 20 Kilometer lange Ausfahrt der geliebten Oldtimer ist. Gemütlich, und vor allem sicher sollte sich die Tour gestalten und die Teilnehmer außerdem mit einigen kniffeligen Fragen rund um den Ort beschäftigen. Das schnellste Team absolvierte diese Herausforderung nach nur einer Stunde und fünf Minuten, die letzten Teilnehmer erreichten das Ziel nach einer Stunde und vierzig Minuten. | Fotos: Tom Wunderlich und Stefan Heuermann

Gewinner Ten-Miles-Rallye


1. Platz: Familie Klasing aus Neuenkirchen in ihrem 1974er Passat Typ LS mit 75 PS (1688 Punkte)

2. Platz: Familie Möllerwessel aus Neuenkirchen mit einem Mercedes 180B Ponton mit 68PS aus dem Jahr 1960 ( 1576 Punkte)

3. Platz: Familie Tasch aus Rheine in einem 1985er Citroen 2CV mit sagenhaften 29PS (1549 Punkte)

 

https://youtu.be/THL1l4FBipw