Wer sich am vergangenen Samstag im Freibad von Neuenkirchen aufhielt, hätte die große Wiese auch mit einem Schlaraffenland verwechseln können. Überall war das Lachen von Kindern zu hören, der Duft von verschiedenen Leckereien wie Bratwurst oder Crêpe lag in der Luft und es gab ein vielfältiges Angebot an Attraktionen.

Es grenzte schon fast an Reizüberflutung und man konnte sich eigentlich nicht entscheiden, welcher der 21 verschiedenen Aktionsstände das Highlight war. Ob es die riesige Hüpfburg im Dschungel-Look gewesen ist, das Ketten-Karussell oder die sportlichen Aktivitäten, der Spaß kam definitiv nicht zu kurz.


600 Laufkarten

Es gab in diesem Jahr aber auch eine neue Sache, die ein absoluter Renner war – die Waterballs vom Freibad. Die Kinder konnten hier in einen riesigen Wasserball steigen und so (versuchen) über den Pool zu laufen. Christin Politano zog positive Schlüsse und war begeistert von dem Tag: „Wir haben dieses Jahr einen Besucherrekord. Wir hatten rund 600 Laufkarten und alle sind weg! Es lief wirklich sehr gut.“ Der Dank des Verkehrsvereins Pro Neuenkirchen ging im Namen aller Kinder an die Teilnehmer für die tatkräftige Unterstützung, die es möglich gemacht haben, so einen schönen Tag für die Kinder auf die Beine zu stellen.

Glücksfee

Um 16 Uhr kam es dann zu der Verleihung des diesjährigen Kinderoskars an Chantal Böringschulte und Norbert Adams. Reinhard Holthaus, der die Verleihung moderierte, bestätigte Politanos Aussagen, dass der Tag ein voller Erfolg war.

Anschließend bat er Christina Schulze Föcking als Glücksfee zur Ziehung der Kindertagshelden. Die Gewinner waren Liliana Schmidt, Leandro Soleman und Nico Laurenz. Diese drei freuten sich ganz besonders auf ihre Preise und alle ließen nach der Verleihung den Tag noch gemütlich ausklingen.