Es war eine große Feier in der Sporthalle der Ludgerischule am Mittwochvormittag. Feier nicht etwa, weil alle froh waren, dass Schulleiterin Angelika Fenk-Stein (40 Dienstjahre), Ursula Wegmann (37 Dienstjahre) und Lisa Lüke (41 Dienstjahre) endlich die Schule verlassen, sondern Schüler, Kollegen, Eltern und Gäste wollten sich noch einmal so richtig für die gute Zeit bedanken und den Wechsel in den Ruhestand erleichtern.

Mit Musikstücken, Rückblicken und vielen Reden wurde das Lehrerleben jeder einzelnen noch einmal vorgestellt. Ganz besonders verabschiedeten sich die Klassen 1c (Wegmann), 4a (Lüke) und 2a (Fenk-Stein) von ihren Klassenlehrerinnen mit eigens einstudierten Liedern, sowie das Kollegium zum Ende der Veranstaltung mit dem Lied „Applaus, Applaus“.


Am Freitagmorgen wurden die drei Lehrerinnen zu ihrem „letzten Schultag“ von zu Hause abgeholt und auf den Schulhof gebracht, wo bereits die Kinder warteten. Später durfte Angelika Fenk-Stein noch ihr Baggerdiplom – ein Geschenk der Eltern – auf dem Schulhof ablegen.

Ausführlicher Bericht im Mitteilungsblatt