Kabelmontage (Symbolbild) | Foto. Unitymedia

Angekündigt waren für Dienstag neue Sender für das TV-Angebot in NRW bei Unitymedia, doch stattdessen waren viele Kunden von der Kommunikation abgeschnitten. Die Bildschirme bleiben schwarz, Telefon und Internet ohne Funktionen. In sozialen Netzwerken machten sich am Vormittag einige Nutzer Luft, da sie in der Störungshotline des Anbieters warteten. 


Ein Unternehmenssprecher teilte auf Anfrage des Mitteilungsblattes mit, dass es gegen 8.30 Uhr zu einer Störung im Bereich Neuenkirchen gekommen sei. Auslöser war ein defektes Bauteil in einer Netzkomponenten des Anbieters. Gegen 12.30 Uhr konnte die Störung schließlich behoben werden.

Betroffen waren Neuenkirchener im unteren dreistelligen Bereich, teilt das Unternehmen weiter mit und entschuldigt sich bei den betroffenen Kunden. „Trotz sorgfältiger Wartung und Überwachung der technischen Einrichtungen können derartige Ausfälle leider nie hundertprozentig ausgeschlossen werden“, so der Unternehmenssprecher.