Gänge verwechselt. Der Auto im Schaufenster. | Foto: Polizei Münster


Mit ihrem 310-PS-Audi fuhr eine 64-jährige Frau am Montagmittag, 18. September, in Münster „An der Kleimannbrücke“ in das Schaufenster eines Fachmarktes. Die 64-jährige Neuenkirchenerin wollte rückwärts aus einer Parklücke fahren, legte aber versehentlich den falschen Gang ein, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei Münster. Ein Abschleppkran barg das Auto aus dem Fenster. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 50 000 Euro.