Die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen wurden zu einem Übungseinsatz in Offlum gerufen. Es wurde ein Brand in einem Gebäude simuliert, bei dem umherfliegende Teile Personen verletzt haben. Da das Gebäude kurz vor dem Abriss steht, konnte sich die Feuerwehr hier austoben. Doch trotz dessen, dass es ein Übungseinsatz war, wurde die Situation von allen sehr ernst genommen.

Nach Ankunft der ersten Feuerwehrfahrzeuge starteten die Einsatzkräfte mit der Brandbekämpfung und der Rettung der Personen im und außerhalb des Abrisshauses. Das schlechte Wetter erschwerte ihnen die Situation, doch die Männer und Frauen waren sehr gut organisiert und wussten, was zu tun ist – außerdem ist das Wetter in der Realität auch nicht voraussehbar.

Für die Nachbarn insbesondere für die Kinder war das ein spannendes Ereignis , denn sie standen mit weit geöffneten Augen da und konnten die Feuerwehrmänner und Frauen von ganz nah betrachten. Anderen kam die Angst auf, denn der Einsatz war so perfekt mit Lichtern dem Feueralarm und einer Nebelmaschine inszeniert, dass es aussah wie ein echter Brand. 


Ein Beitrag von Maxime Timmer und Maria Staggenborg. Ausführlicher Bericht im Mitteilungsblatt.

Karte wird geladen - bitte warten...

Feuerwehrübung Offlum 24 52.241749, 7.356272