Einmal Prinz sein in Sutrum-Harum: Prinz Reinhard II. von Zapfhahn und Matratzenbau sowie ihre Lieblichkeit Monika I. aus dem Hause derer von Berkemeyer regieren die Sutrum-Harumer Narrenschar. Wohl behütet von ihrem Elferrat präsentierten sie sich am Samstag mit einem rauschenden Karnevalsfest ihren Untertanen bei „42“. Ihr Motto: „Die 80er sind back, die Kreyenburger sind voll jeck“.

Die Kreyenburger stellten in diesem Jahr den Elferrat. Wobei der „11“er-Rat in Sutrum-Harum traditionsgemäß ein Dreiundzwanzigerrat ist: elf Frauen, elf Männer und ein Mundschenk für die Majestäten. Die 1980er-Jahre hieß: die Frauen in Petticoat, die Männer in Aerobic-Trainingsanzügen. Immer gut drauf, immer – wenn sie frei war – auf der Tanzfläche, immer mitten drin. 


Es folgte ein Feuerwerk karnevalistischer Höhepunkte, wie man es von den Sutrum-Harumern nicht anders kennt, mit ganz vielen eigenen Tanzgarden, Künstlern und Gästen.

Ausführlicher Bericht am Freitag im Mitteilungsblatt.