Robert Gehring, Leo Hopp (nicht anwesend) Konny Janz und Albert Molitor (v.l.) bekamen ein Dankeschön für ihren unermüdlichen Einsatz für die Kolpingfamilie. | Foto: Hesselmann

Die Generalversammlung des Kolping Neuenkirchen stand am vergangenen Mittwoch ganz im Zeichen des Dankesagens. Der Vorstand nutzte die Gelegenheit um sich einmal bei langjährigen und besonders engagierten Mitgliedern für ihren unermüdlichen Einsatz zu bedanken. Anneliese Ewering vom Vorstand überreichte Robert Gehring, Albert Molitor, Konny Janz und Leo Hopp ein kleines Präsent und verwies auf viele Aktionen, die diese bereits initiiert haben. Zuletzt eine Winterwanderung mit anschließendem Kulturabend im Heimathaus in Wettringen.


Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Andreas Niedick in seinem Amt bestätigt. Meike Engbers wurde neu in den Vorstand gewählt, sodass dieser nun eine arbeitsfähige Größe von acht Mitgliedern umfasst Vor der Generalversammlung im Karl-Leissner-Haus besuchten die Kolpingmitglieder gemeinsam die Messe und versammelten sich danach vor dem Kolping-Denkmal um das Kolpinglied zu singen und dem Gründer der als Handwerkerbund gegründeten Organisation zu gedenken.

Der Vorstand der Kolpingsfamilie (v.l.): Anneliese Ewering, Meike Engbers, Norbert Marx, Andreas Niedick, Vinzenz Antemann, Maria Thies, Gabi Hesselmann. Es fehlt Christoph Hesselmann. | Foto: Hesselmann