Die Damen 40-3 freuen sich auf den Saisonstart: Melanie Schmidtke (stehend, v.l.) , Marliese v. Burchard, Sylvia Wiesmann, Marion Lürwer, Ute Lensker. (kniend, v.l.) Simone Schulz, Birgit Brink, Monika Fischer | Foto: privat

Für die Mannschaften des TC Grün-Weiß Neuenkirchen beginnen am kommenden Wochenende die diesjährigen Meisterschaftsspiele. Zwölf Senioren- und sechs Jugendmannschaften nehmen in dieser Saison den Kampf um die Punkte auf.

Am Wochenende müssen bereits acht Mannschaften im Senioren-Bereich antreten, um zu versuchen, die ersten Punkte auf der Haben-Seite zu verbuchen. Da es für alle Mannschaften das erste Meisterschaftsspiel ist, muss man sehen, wie weit sich die Spielerinnen und Spieler nach der Hallensaison auf den Ascheplatz einstellen konnten. Seit Eröffnung der Außenplätze herrschte großer Betrieb auf der Anlage des TC Grün-Weiß am Haarweg. Die Mannschaften haben trainiert, um diese Umstellung schnell zu bewerkstelligen.


Am Samstag, 5. Mai, starten dann zunächst die Damen 30 gegen die Damen des TC Deuten. Ebenfalls Samstag spielen die Damen 40-2 gegen die Damen des TC Union Münster. Für die Grün-Weißen um Mannschaftsführerin Frederiek Koers van Hees das erste Spiel in der Bezirksklasse. Man darf gespannt sein, wie sich die Mannschaft als Aufsteiger in der höheren Klasse schlagen wird. Auch die Herren 40–1 beginnen am Samstag gegen die Herren des TuS Saxonia Münster. Die Grün-Weißen um Mannschaftsführer Tobias Gey, die in diesem Jahr erstmalig bei den Herren 40 starten, treten in der Bezirksliga an. Alle drei Spiele beginnen am Samstag um 13 Uhr auf der Anlage am Haarweg.

Die Damen 40-3 haben zunächst ein Auswärtsspiel. Gastgeber sind die Damen des TuS Altenberge 09. Die Mannschaft um Sylvia Wiesmann will natürlich den ersten Sieg der Saison einfahren.
Dasselbe Ziel hatten die Herren 55 um Mannschaftsführer Jochen Schenk in ihrem ersten Spiel als Aufsteiger in die Bezirksliga in Selm gegen die dortige Herren-Mannschaft. Dieses Vorhaben steht allerdings unter keinem guten Stern, denn gleich im ersten Spiel müssen die Grün-Weißen auf drei ihrer Stammspieler verzichten. Trotzdem wollen die Neuenkirchener versuchen, sich so gut wie möglich aus der Affäre zu ziehen.

Am Sonntag, 6. Mai, spielen dann die Damen des TC Grün-Weiß auf eigener Anlage gegen die Damen des SV Union Wessum. Die Damen haben sich neu formiert, junge Spielerinnen wurden eingebaut. Die Damen starten um 10 Uhr. Ebenfalls Sonntag treten die Herren bei den Herren des TuS Germania Horstmar an, während die Herren 30-2 zu Gast bei den Herren des TC Hauenhorst sind.