Regen, ein steifer Wind, Temperaturen unter zehn Grad – es hätte so schön sein können. Ein Tanz in den Mai mit Winter- und Regenjacke am Offlumer See. Egal, das wäre doch gelacht, die Neuenkirchener ließen sich nicht abhalten und feierten bis weit nach Mitternacht. Mit Recht: Gute Atmosphäre, gute Musik, gute Laune verzauberten die Besucher zu bleiben.
In der Tat, die Band „Double Stroke“ aus Neuenkirchen verzauberte das altersgemäß passende Publikum mit Classic Rock aus den 1960ern bis 1980ern. Von Marius Müller-Westernhagen über Udo Lindenberg bis Herbert Grönemeyer, von Tina Turner über Bon Jovi bis Status Quo, von Sting über Eric Clapton bis Bryan Adams. Da wurde auch im kalten Regen getanzt – schließlich hieß es ja „Tanz in den Mai“.

Und dazwischen verzauberte immer wieder die warme und dennoch kräftige Stimme von Anna Weniger aus St. Arnold mit ihren melodischen Liedern und Balladen. Sie steht da ganz allein auf der Bühne und singt, nur mit ihrer Stimme, ihrer Gitarre (manchmal Keyboard), ihrer eigenen Ausstrahlung und mit anspruchsvollen Stücken wie „Still Got The Blues“ von Gary Moore, „Perfect“ von Ed Sheeran oder „With or wothout you“ von U2. Eine Neuenkirchener Joan Baez. Kalt war’s. Aber wieder richtig schön.


Ausführlicher Bericht folgt im Mitteilungsblatt