Erst gegen 16.30 Uhr begann das Ringen um die Königswürde bei den Offlumer Schützen am Donnerstagnachmittag. Und trotz Regen- und Gewitterpausen legten sich die Schützen mächtig ins Zeug, um den Holzadler aus dem Kugelfang zu holen. Bis zum Schluss waren noch über 40 Anwärter in der Schlange. Gegen 20 Uhr dann der klärende 516. Schuss: Josef Stegemann, im vorletzten Jahr vorletzter Schütze, legte an und holte den Rest des Holzvogels unter dem Jubel der Zuschauer von der Stange. 

Zur Königin wählte er seine Ehefrau Anja. Ehrendamen sind Helga Fiefhaus und Annette Naberbäumer. 


Am Freitagmorgen ging es dann mit dem Kirchgang und Frühschoppen weiter, wo unter anderem Gnadenkönig Hermann Fischer (1948) geehrt wurde und Alfons Lorenbeck nach 46 Jahren im Einsatz seinen Rücktritt als Festwirt verkündete. Am Abend folgt die Polonaise und der Königsball auf dem Festzelt.

Weiterer Bericht im Mitteilungsblatt.