Großer Bahnhof am Mittwochvormittag in der Turnhalle der Thieschule. Schulleiterin Bärbel Roberts wurde nach 40 Jahren im Schuldienst von Schülern, Kollegen, Eltern, Weggefährten und weiteren Gästen in den Ruhestand verabschiedet. Oder um es mit den Worten von Schulamtsleiterin Monika Eggert zu sagen: „In die großen Ferien, denn die Urkunde für den Ruhestand gibt es erst nächstes Jahr.“ Doch schon jetzt kann sich die 63-Jährige auf weniger Schule und mehr Zeit für Enkelkind, Ehegatte und Gartenarbeit freuen. 

Mit Liedern, Gedichten, Akrobatikeinlagen , Rückblicken und vielen Reden wurden 40 Jahre im Schuldienst noch einmal gewürdigt. Bärbel Roberts bedankte sich für die gute Zeit, die netten Worte und verabschiedete sich mit ein paar Tränchen:  „Lebt wohl! Farewell! Bye-bye.“


Ausführlicher Bericht im Mitteilungsblatt