Anwohner sorgen sich um Verkehrssituation beim Mensabau

Der erwartete Protest blieb aus, dafür gab es am Dienstagabend eine sachliche Diskussion über die geplante „Schulmensa mit untergeordneter Nutzung für
außerschulische Veranstaltungen“,
wie die Emmy-Mensa mit Ver-
anstaltungshalle im Verwaltungs-
Dukdus mittlerweile bezeichnet wird. Vertreter der Verwaltung und der Planungsbüros stellten das Projekt der Nachbarschaft und einigen interessierten Bürgern in der Aula der Emmy-Noether-
Schule vor.