Für 129 Neuenkirchener hat am Donnerstag ein neuer Lebensabschnitt begonnen – die Schule. Die drei Grundschulen haben gestern ihre neuen Mitschüler empfangen, die sicherlich in der Nacht zuvor vor Aufregung kaum geschlafen haben.

Zum Schuljahresbeginn 2018/2019 werden im Kreis Steinfurt rund 57.800 Schülerinnen und Schüler an 135 öffentlichen Schulen von 4.604 Lehrkräften unterrichtet. 4.304 i-Dötzchen gehen zum ersten Mal in die Schule. Zum Schuljahr 2017/2018 waren es 4.155 Erstklässler. Das sind 149 Kinder mehr als im vergangenen Jahr.


Mit einer kleinen Feierstunde wurden die Erstklässler nach einem Gottesdienst an ihren neuen Schulen empfangen. Begleitet wurden sie dabei von ihren Eltern und teilweise auch den Großeltern, die diesen besonderen Moment nicht verpassen wollten.

Sechs Eingangsklassen

63 Kinder bilden drei Eingangsklassen an der Ludgerischule. Im Grundschulverbund Thieschule/Josefschule verteilen sich auf die Thieschule, am Standort Zum Thie 30, 48 Kinder auf zwei Klassen und in der St. Arnolder Josefschule gehen nun 18 Kinder in die erste Klasse.