Auch am Donnerstag stand wieder das Figurentheater Neumond auf dem Programm, diesmal mit dem Stück „Robinson Kruse“, frei interpretiert nach dem Klassiker von Daniel Defoe. Das Stück ist eine Abenteuergeschichte mit dem einsamen Hausmeister Kruse, die Mut macht, das Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen und Fremden mit Offenheit und Neugier zu begegnen – und nicht allein zu sein, denn „wichtig ist doch nur, man ist zu zweit!“

Die Jury des Kindertheater-Festivals (von links oben nach rechts unten): Lena Hambrügge, Madison Mende, Lotta Garmann, Stella Luna Licata, Mattis Dirkes, Leo Haming, Mara Paslick, Max Nitsche, Leo Kreimer, Pauline Schmidt, Jette Deupmann, Lana Brebaum, Marie Laumann, Louis Tombrink, Mieke Dirkes, Hannah Carstensen. | Foto: privat


Nach der heutigen 16-Uhr-Vorstellung wird die diesjährige Kinderjury den Gewinner anhand der Bewertungsbögen ermitteln. Die Preisverleihung mit der Aufführung des Siegerstückes findet am Freitag um 16 Uhr im Rathaus statt. 

Robinson Kruse
Frei nach dem Klassiker von Daniel Defoe für Kinder ab 6 Jahren
Robinson Kruse ist eine Abenteuergeschichte, die Mut macht, das Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen und Fremden mit Offenheit und Neugier zu begegnen. Immer wieder verweben sich im Laufe der Erzählung des Hausmeisters die Abenteuer des Seefahrers mit den Vorgängen auf dem Schulhof. Und so beschließt auch Wunderlich letztendlich noch mal etwas Neues zu wagen. Figurentheater Neumond, Hannover

Zu den Nachmittagsvorstellungen um 16 Uhr sind alle Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte eingeladen.
Eintrittskarten sind zum Preis von 3 Euro im Vorverkauf in der Villa Hecking oder direkt an der Theaterkasse erhältlich. Die Veranstaltungen finden im Rathaus Neuenkirchen, Hauptstraße 16, statt.

 

 

https://mitteilungsblatt-online.de/2018/10/kindertheaterfestival-2018-das-progamm-steht/