Bei dem Zusammenprall wurde der weiße Audi stark beschädigt. | Foto: Heuermann

 

Am Montagabend kam es um 19.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bauerschaftsstraße K66 zwischen Neuenkirchen und Catenhorn.


Ein 21-jähriger Fahrer aus Wettringen, der mit einem weißen Audi aus Hauenhorst kommend auf der Bauerschaftsstraße unterwegs war, wollte nach links auf die B70 abbiegen und missachtete die Vorfahrt eins 42-jährigen Neuenkircheners, der zusammen mit seinem Sohn in einem Mazda aus Neuenkirchen in Richtung Hauenhorst fuhr.

Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge in Höhe der Anschlussstelle der B70 wurden die drei Fahrzeuginsassen laut Polizeiangaben leicht verletzt. Diese wurden den umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Die Schadenssumme bezifferte die Polizei nach ersten Angaben auf ca. 20.000 Euro. Für die Unfallaufnahme blieb die Bauerschaftsstraße (K66) sowie die Anschlussstelle der B70 gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.