Dieses Bild ist schon jetzt Vergangenheit und wird sich vermutlich nicht wiederholen. | Foto: Archiv

Bereits im vergangenen Jahr haben die Neuenkirchener Schützenvereine und Karnevalsgruppen unter der Federführung der Vereinigten Schützengesellschaften (VSG) den Zug zum Rathaus umgelegt. Hintergrund für die Umlegung des Zuges weg von der Friedenstraße / Hauptstraße war der Wunsch von Pastor Markus Thoms, die Route zu ändern, weil es während der Messe als störend empfunden wurde, wenn die Spielmannszüge zum Rathaus marschieren. Somit wurde bereits 2018 der Routenplan geändert, die Vereine marschierten über die Industriestraße und den Alphons-Hecking-Platz zum Rathaus, um dort die Macht an sich zu reißen.

Treffen direkt an der Emmy-Noether-Schule

Die Vereine treffen sich am 24. Februar 2019 direkt an der Emmy-Noether-Schule. | Foto: Heuermann

In der vergangenen Herbstversammlung sowie in der Karnevalsausschusssitzung der VSG vom 9. Januar diesen Jahres kam man dann zu dem einstimmigen Entschluss, dass sich alle Vereine direkt am Sonntag, dem 24. Februar 2019, um 11 Uhr an der Emmy-Noether-Schule an der Friedrich-Bülten-Straße treffen. Ansonsten erwartet die Narren in der Aula der Emmy-Noether- Schule das gewohnte Programm, welches von den Karnevalspräsidenten Thommy Brügge und Mike Wehmschulte moderiert wird.

 

Dem Pastor ist es wohl zu laut, drum wird die Rathaustreppe umgebaut! | Karikatur: Heinrich Schwarze-Blanke

Werbung