Am Sonntagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen zu einem Einsatz am Burgsteinfurter Damm gerufen. 35 Kameradinnen und Kameraden rückten um 10.25 Uhr mit insgesamt sechs Fahrzeugen zur Einsatzstelle hinter der Kreuzung Burgsteinfurter Damm/Westfalenring aus. Dort brannten zwei Mülltonnen vor einem Carport. Bei Eintreffen der Wehrleute hatten die Flammen bereits auf den Dachüberstand übergegriffen und drohten sich weiter auszubreiten auf das benachbarte Einfamilienhaus.


Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr, teils unter schwerem Atemschutz, konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Da unter dem Dachüberstand vermutlich die Dämmung nicht richtig abgelöscht werden konnte, wurde der Dachüberstand losgetrennt, um an die Glutnester zu kommen. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt, es entstand nur Sachschaden. Neben der Feuerwehr war auch ein Rettungstransportwagen vor Ort. Für den Einsatz sperrte die Polizei den Burgsteinfurter Damm im vorderen Bereich, der Verkehr wurde umgeleitet. Zur Brandursache und Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden, die Ermittlungen dauern an.