Am Hof Wessels wird eine Baustelle und Lagerplatz eingerichtet. | Foto: Stefan Klausing

Am Burgsteinfurter Damm am ehemaligen Hof Wessels wird eine Baustelle eingerichtet. Doch nicht zur Erschließung des dort geplanten Baugebietes, sondern im Auftrag der Thyssengas AG. Ende Mai soll die Pipeline Richtung Rheine erweitert werden, um künftig mehr Leitungskapazitäten und Drücke aufnehmen zu können, teilte das Unternehmen auf Anfrage des Mitteilungsblattes mit. Bis Ende des Jahres werden die Arbeiten dauern, mit zeitweiligen Behinderungen im Bereich der Baustellen ist zu rechnen. Weitere Informationen folgen vor Baubeginn.

Mit der „Pipeline-Kontrolle“ geht es in die Luft