Das Foyer der Emmy-Noether-Schule war am vergangenen Freitag bunt dekoriert und mit so vielen Familien an langen Tischreihen gefüllt, dass man meinen könnte, man wäre mitten in ein Familientreffen geplatzt.

Das Buffet, wie im jeden Jahr von den Küchenfrauen und Küchenjungs betreut, schien kein Ende zu nehmen, denn viele Familien und Freunde der CAJ hatten großzügig Speisen bereitgestellt oder sich am Grill nützlich gemacht. Auch viele ehemalige Gruppenleitungen waren zu Gast und schwelgten in Erinnerungen.

Bereits am Vormittag hatten sich 127 Kinder in Zweierreihen und ihre Gruppenleitungen auf den Weg zum Platz mit der berühmten Kiepenkerlfigur machten. Wie in jedem Jahr wurde auch in diesem Jahr auf den berühmten „Flashmob“ gewartet. 

Ausführlicher Bericht im Mitteilungsblatt.

Actionwoche auf hoher See mit Christlicher Arbeiterjugend