Das Heimathaus lädt ein zum „Plattdeutsch-Kurs“. | Foto: Heimatverein Neuenkirchen

Dem Heimatverein Neuenkirchen ist es ein besonderes Anliegen, die plattdeutsche Sprache wieder mehr in die Köpfe und vor allem in die Münder der Menschen zu bringen. Viele Menschen kennen und lieben die plattdeutsche Sprache, aber leider sprechen immer weniger Menschen diese. Aus diesem Grund richtet der Heimatverein Neuenkirchen einen Sprachkurs mit dem Titel „Plattdeutsch für Fortgeschrittene“ aus. Der Kurs beginnt am Donnerstag, den 05.09.2019 um 18:30 Uhr im Heimathaus, Mühlendamm 54, 48485 Neuenkirchen. Ausgearbeitet und geleitet wird der Kurs von Dr. Klaus Kahl aus Riesenbeck, der das Plattdeutsche seit mehr als 20 Jahren systematisch aufbereitet und auch die Kursleitung übernehmen wird.

Dr. Kahl hat früher auch den erfolgreichen Einsteigerkurs „Ik küer Plat! Du auk?“ geleitet. Dieser Einsteigerkurs fand bereits viermal in Neuenkirchen statt. Hierin wird der Dialekt des Plattdeutschen, der im Kernmünsterland gesprochen wird, gelehrt. Dieser Lehrgang verwendet die im „Wörterbuch des Münsterländer Platt“ im Jahr 2000 erstmals vorgestellte strukturierte Schreibweise, deren Ausgangspunkt die gesprochene Silbe in Verbindung mit dem Wortstamm ist. Am Ende des Kurses sind die Teilnehmer daher in der Lage, plattdeutsche Texte nach der einheitlichen Schreibweise sicher zu lesen und zu sprechen sowie einfache Gespräche in Platt zu führen.


Programm für Fortgeschrittene

Aber nicht jeder hat die Möglichkeit seine Kenntnisse anzuwenden. Auf vielfachen Wunsch der bisherigen Teilnehmer am Einsteigerkurs hat Dr. Kahl daher den Kurs für Fortgeschrittene unter dem Titel „Küern läert sik bi’t Küern“ ausgearbeitet.  Sprechen lernt man vor allem beim Sprechen: Dies ist eine alte Weisheit. Aufbauend auf die Kenntnisse, die auch im Einsteiger-Kurs „Ik küer Plat! Du auk?“ vermittelt werden, geht es nun darum, den Wortschatz zu verfestigen, durch alltäglich Begriffe zu erweitern und insbesondere durch Sprechen anzuwenden.

Der Fortgeschrittenenkurs besteht aus acht Lektionen, in denen themenbezogene Wörter, Redewendungen und Textstellen verwendet werden, anhand derer Gespräche vorbereitet und geführt werden. Das Plattdeutschsprechen steht dabei im Kurs eindeutig im Mittelpunkt. Der Kurs eignet sich für alle, die Platt verstehen, aber nur wenig Praxis im Sprechen haben. Die Teilnahme am Einsteigerkurs ist keine Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme am Fortgeschrittenenkurs.

 

Der neue Kurs umfasst acht Abende und dauert jeweils drei Schulstunden. Er endet somit am 31.10.2019. Für den Kurs selber fallen Gebühren von 60 € an, das Kursbuch und die Lehrunterlagen kosten 15 €. Eine vorherige Anmeldung zum Kurs ist erforderlich, da daran höchstens 14 Personen teilnehmen können. Falls Sie teilnehmen möchte, melden Sie sich bitte telefonisch bei Karl Dropmann, Tel. 0171-6843678 oder per Email unter kontakt@heimatverein-neuenkirchen.info an.