Beim Unwetter 2016 gab es viele Feuerwehreinsätze. | Foto: Archiv

 

Die Gemeinde Neuenkirchen kann nach zweijähriger Arbeit der Ingenieurgemeinschaft Flick aus Ibbenbüren nun einen neuen Generalentwässerungsplan vorstellen. Aus den Erfahrungen der letzten Starkregenereignisse, wie beispielsweise in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni 2016, wurde der Schluss gezogen, dass Neuenkirchen sich für Überflutungsschutz besser aufstellen muss. Der Grund für Überschwemmungen ist einfach erklärt: Zu viel Wasser fällt in zu kurzer Zeit, sodass die Abwassersysteme überlastet sind.

Neues Computermodell unterstützt Gemeinde

Das neue Computermodell, das die Berechnungen von Starkregen und Kanalauslastung auf Karten anschaulich visualisiert, hilft nun bei der vorausschauenden Planung von Verbesserungen im Kanalnetz. Dem Bau- und Umweltausschuss wurden in der vergangenen Sitzung elf besonders störungsanfällige, „neuralgische“ Schwachstellen im System vorgestellt. Ausschlaggebend ist, ob bei einem sogenannten „dreijährigen Regenereignis“ (20,9 mm Regen in 45 Minuten mit einer Spitze von 7,1 mm in 5 Minuten) das Abwassersystem den Starkregen aufnehmen kann.


Die „Neuralgischen Punkte“ in Neuenkirchen. | Karte: Ingenieurgemeinschaft Flick

Mögliche Maßnahmen

Für diese unterschiedlichen Punkte könnten jeweils verschiedene Maßnahmen umgesetzt werden, die die Gefahr von Überflutung bei Starkregen mindern: Neubau oder Austausch von Kanälen, Seitengraben ertüchtigen, Trennung von Straßenflächen vom Mischwasserkanal, Bau von Stauraumkanälen und Regenwassersammlern. Die Gemeindeverwaltung wird in der nächsten Zeit zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung einladen, in der sich die Bevölkerung über das Thema Entwässerung informieren und Fragen stellen kann. Auch wird es die Gelegenheit geben sich über privaten Überflutungschutz und die Prävention von Überschwemmungen zu informieren. Der Veranstaltungstermin wird in Kürze bekanntgegeben.

Schwachstellen im Entwässerungssystem
1. Dörper Berg
2. Salzbergener Straße
3. Bergweg
4. Bahnhofstraße/
Prozessionsweg
5. Friedenstraße
6. Pfarrer-Bette-Straße
7. Eilersweg
8. Ringstraße/Darlagenstraße
9. Haarweg
10. Mühlendamm
11. Erich-Kästner-Straße
(St. Arnold)