Joseph Brüning erhielt am Donnerstag den Goldenen Meisterbrief. (v.l.n.r.: Ralf Brüning, Christel Brüning, Joseph Brüning, Reinhard Kipp, Hannelore Brüning und Heinz Böcker) | Foto: Heuermann

Heinz Böcker, Obermeister der Innung Sanitär, Heizung, Klima und Klempnerei Steinfurt und Reinhard Kipp, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, überreichten Joseph Brüning am Donnerstag den Goldenen Meisterbrief.


Firmengründung im Jahre 1970

Am 1. April 1970 gründete Joseph Brüning das Unternehmen an der Darlagenstraße. In seinem Meisterbetrieb ermöglichte er bisher circa 100 jungen Menschen die Ausbildung im Handwerk. Bereits im Jahre 1973 erfolgte der Neubau des Betriebes an der Darlagenstraße.

Die Technik hat sich stark verändert

„Die Technik hat sich stark verändert, anfangs heizten rund 90 Prozent der Haushalte mit Koks. In den 1970er Jahren kam der Boom mit den Ölheizungen auf. Die Technik wurde immer moderner“, blickte Joseph Brüning in einer kleinen Feierstunde zurück. Besonders stolz sind die Eheleute Joseph und Hannelore Brüning darauf, dass der Betrieb von der jüngeren Familiengeneration fortgeführt wird.