Große Freude bei allen im Antoniusstift an der Rheiner Straße. | Foto: CAJ

„Alle Jahre wieder…“ heißt es in einem bekannten Weihnachtslied. So ist es auch schon Tradition, dass einige Mitglieder der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ) an Heiligabend selbstgebackene Plätzchen an die Menschen verteilt, die an diesem besonderen Tag arbeiten müssen und nicht bei ihrer Familie zuhause sein können.

Im Franz-Wolters-Haus kamen die Plätzchen gut an. | Foto: CAJ


Aktion kommt gut an

Diese Aktion kommt auf beiden Seiten sehr gut an. Die jungen Leute der CAJ werden immer freundlich empfangen und toll aufgenommen von den Bewohnern und Angestellten des Antoniusstifts, im Franz-Wolters-Haus und im Betreuungszentrum in St. Arnold.

Besonders die herzliche Wärme und ein Lächeln der Menschen sind der Lohn für die jungen Leute und bringen die Dankbarkeit und Freude der Beschenkten zum Ausdruck. Meistens ist auch noch Zeit für ein kurzes Gespräch verbunden mit den Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

In St. Arnold freuten sich die Angestellten über den Besuch der CAJ an Heiligabend. | Foto: CAJ