Das Juniorenteam beim Qualifikationsturnier in Düren. | Foto: Rote Husaren


Auf dem Bundesoffenen Qualifikationsturnier in Düren schlagen sich trotz erkrankungsbedingten Ausfällen die Junioren der Roten Husaren wacker und holen mit insgesamt sechs Starts fünf Treppchenplätze: Garde und Schautanz schaffen den 2. Platz, die beiden Tanzpaare rangieren auf Plätzen 2 und 3, Chelsea Schug als Tanzmariechen erringt den 8. Platz und ihre Teamkollegin Juli Marie Greßler holt den überragenden Turniersieg.

 

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Mitteilungsblatts den kompletten Bericht über den Turniererfolg der Roten Husaren.