Rund 1300 Personen befinden sich in Quarantäne. | Symbolfoto: Adobe Stock

 

Im Kreis Steinfurt sind mit Stand von Samstag, 21. März, 9.30 Uhr, 188 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Rund 1300 Personen befinden sich in Quarantäne.

Es gibt noch keine Gesundeten, also infizierte Menschen, die aus der Isolierung entlassen werden konnten.

Aus der Quarantäne wurden 94 Personen entlassen.

Damit sind in folgenden Kommunen im Kreis Steinfurt Menschen erkrankt:

In Altenberge: 5 Personen.

In Emsdetten: 36 Personen.

In Greven: 15 Personen.

In Hopsten: 6 Personen.

In Hörstel: 9 Personen.

In Horstmar: 2 Personen.

In Ibbenbüren: 22 Personen.

In Ladbergen: 1 Person.

In Laer: 7 Personen.

In Lengerich: 2 Personen.


In Metelen: 3 Personen.

In Mettingen: 3 Personen.

In Neuenkirchen: 3 Personen.

In Nordwalde: 6 Personen.

In Ochtrup: 4 Personen.

In Recke: 6 Personen.

In Rheine: 32 Personen.

In Saerbeck: 6 Personen.

In Steinfurt: 14 Personen.

In Tecklenburg: 1 Person.

In Westerkappeln: 1 Person.

In Wettringen: 4 Personen.

Der Kreis Steinfurt hat im Internet unter www.kreis-steinfurt.de viele Informationen rund um das Coronavirus eingestellt.