Bundes- und Landeshilfen für kleine Unternehmen können ab dem 27. März beantragt werden. | Symboldbild: Freepik

 

Nachdem aufgrund der Dringlichkeit zu Beginn der Corona-Krise für die Wirtschaft einschränkende Maßnahmen schnell beschlossen wurden, wird die Hilfe für Gewerbetreibende nun konkreter. Um den Schaden für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen in Folge der Corona-Krise abzufedern, hat der Bund ein Soforthilfeprogramm Corona aufgelegt. Die Landesregierung hat beschlossen, das Angebot des Bundes 1:1 an die Zielgruppen weiterzureichen und dabei zusätzlich den Kreis der angesprochenen Unternehmen noch um die Gruppe der Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten zu erweitern. Die Anträge zur Soforthilfe können voraussichtlich ab Freitag, 27. März, beim Ministerium online gestellt werden.

Flut von Informationen

Während größere Unternehmen oder Fachhändler oft über ihre Verbände informiert werden, müssen sich Einzelunternehmer, Selbstständige und Kleinunternehmer in der Flut der Informationen erst einmal zurechtfinden – zumal nahezu täglich neue Entwicklungen hinzukommen. Auf der Homepage der Gemeinde Neuenkirchen sind hierzu einige weiterführende Links speziell für Wirtschaft und Selbstständige zusammengetragen worden, die auf die jeweiligen Fördermöglichkeiten, Ansprechpartner und Unterstützungsleistungen verweisen. „Wer Hilfe bei der Beantragung der Fördermittel benötigt, kann sich jederzeit mit seinen Fragen an die Gemeindeverwaltung wenden. Wir werden allen, die Hilfe benötigen, so gut es eben geht bei der Beantragung unterstützen“, sagt Bürgermeister Franz Möllering.


Infostellen und Kontaktmöglichkeiten

Neben den Kammern informieren auch die Wirtschafts- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt (WESt) sowie die Kreishandwerkerschaft auf ihren Seiten über Unterstützungen und Hilfe für Gewerbetreibende und Handwerksbetriebe.

Gemeinde Neuenkirchen: www.neuenkirchen.de/coronavirus2020
Kontakt: Jörg Rösner, E-Mail: j.roesner@neuenkirchen.de, Telefon 05973 926-60
Guido Wewers, E-Mail: g.wewers@neuenkirchen.de, Telefon 05973 926-61
Philipp Hänsel, E-Mail: p.haensel@neuenkirchen.de, Telefon 05973 926-70