Heuet ist das Mitteilungsblatt wieder als kostenloses ePaper im Internet abrufbar. | Foto: Heuermann

Die Corona-Krise bestimmt immer noch unseren Alltag. Ja, das öffentliche Leben wurde stark runtergefahren und ist momentan eingeschränkt. Viele Geschäfte mussten auf behördliche Anordnung schließen, die Nahversorgung ist auf jeden Fall gesichert, die Menschen können weiterhin zur Arbeit gehen.

Mitteilungsblatt ist eine wichtige Informationsquelle

Ganz wichtig in dieser Zeit sind Informationen für die Menschen, besonders für die älteren Menschen, die vielleicht nicht mehr so mobil sind. Sie haben oft nicht die Möglichkeit, auf ein Smartphone oder Tablet zurückgreifen zu können. Für genau diese Menschen ist das Mitteilungsblatt eine wichtige Informationsquelle. Bei uns erfahren sie, welche Apotheke Notdienst hat, wo die Notfall-Praxis ist oder welcher Arzt den Notdienst übernimmt. Natürlich berichten wir auch weiterhin über das Vereinsleben, wenn auch in verringerter Form, da die meisten Veranstaltungen abgesagt worden sind. Schicken Sie uns auch bitte weiterhin Ihre Vereinsmeldungen und Nachrichten, ganz einfach per E-Mail unter info@heuermann.de.


Aktion in schwierigen Zeiten

Damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger in Neuenkirchen diese Informationen erhalten, haben wir uns auch in dieser Woche entschlossen, unser ePaper (die digitale Ausgabe des Mitteilungsblatts im Internet) für alle kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das ist unser Beitrag in den – auch für uns – schwierigen Zeiten. Aufgrund der Einschränkungen des öffentlichen Lebens können wir momentan leider nicht die gewohnte Zuverlässigkeit unseres Zustellservices garantieren. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es bei der Zustellung zu Unregelmäßigkeiten kommt. Sollte die gedruckte Ausgabe nicht bei Ihnen zugestellt werden, so können Sie derzeit auf die kostenlose ePaper-Ausgabe zurückgreifen.

Große Sorgen bei den Einzelhändlern

In den letzten Tagen haben wir als Redaktion im Rahmen unserer Recherche mit zahlreichen Einzelhändlern in Neuenkirchen gesprochen. Viele sind verunsichert, einige machen sich große Sorgen, weil sie nicht wissen, wie es weitergeht. Daher haben wir in dieser Woche eine Aktion gestartet, um den stationären Einzelhandel zu unterstützen und Solidarität zu zeigen mit den Kleinunternehmern und den mittelständischen Betrieben. Unterstützen Sie den stationären Handel und nehmen Sie die Leistungen und Dienstleistungen des örtlichen Handels in Anspruch. Verzichten Sie auf spontane Käufe im Internet und unterstützen Sie die Betriebe in Neuenkirchen.