Hier können Hilfesuchende Hilfe erfahren. | Foto: freepik

Die Gemeindeverwaltung ist aus Sicht der CDU auf die Herausforderungen, vor die der Corona-Virus uns stellt, gut vorbereitet. „Wir sehen Neuenkirchen durch das starke soziale Netz im Vorteil gegenüber städtischen Gebieten. Trotzdem sollten wir jetzt solidarisch handeln!“ erklärt CDU-Bürgermeisterkandidat Daniel Feiting. Doch auch jetzt gibt es in Neuenkirchen ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger ohne Familienanbindung in der Nähe und von Isolation betroffene Menschen, die nicht mehr einkaufen oder Bus fahren wollen. Sie scheuen die Ansteckungsgefahr und das Erkrankungsrisiko.


Per Telefon, Whatsapp und E-Mail erreichbar

Angelehnt an die bundesweite Aktion „Einkaufshelden“ der Jungen Union hat die Orts-CDU kurzfristig eine Hotline zur zentralen Koordinierung von Hilfesuchenden und ehrenamtlichen Helfenden eingerichtet. Unter der Telefonnummer 01724704614 (auch per Whatsapp erreichbar) sowie unter der Emailadresse Neuenkirchenhilft@web.de können sich alle Neuenkirchener Bürgerinnen und Bürger melden, die mithelfen wollen oder Hilfe benötigen.