Der Flohmarkt in Neuenkirchen wird abgesagt. | Foto: Archiv

Der Flohmarkt in Neuenkirchen findet möglicherweise nicht statt. | Foto: Archiv

Alle gesellschaftlichen, kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, die von Kommunen im Kreis Steinfurt organisiert werden und die dazu beitragen können, das Coronavirus weiter zu verbreiten, werden zunächst bis Ende April im Kreis Steinfurt abgesagt – auch in Neuenkirchen. Das haben die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Kreis Steinfurt mit Landrat Dr. Klaus Effing auf ihrer Hauptverwaltungsbeamten-Konferenz am Dienstag entschieden. Es gehe jetzt darum, den Ausbruch der Infektion so weit wie möglich einzudämmen bzw. zu verlangsamen, insbesondere auch darum, mögliche Infektionsketten zu unterbrechen und vor allem die Risikogruppen zu schützen – ein Zeichen der Solidarität für die Menschen, für die eine Infektion schwer verlaufen würde.

Einheitliche Regelung für den Kreis Steinfurt getroffen

Es ist eine einheitliche Regelung aller Städte und Gemeinden im Kreis Steinfurt und soll helfen, die Ausbreitung des Virus zu verhindern bzw. zu verlangsamen. Effing sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister raten privaten Veranstaltern dringend dazu, ebenfalls so zu verfahren und auch die Teilnahme an solchen Veranstaltungen zu überprüfen. Alles was nicht zwingend notwendig ist, sollte ge- bzw. vermieden werden. Dabei spiele die Größe der Veranstaltung keine Rolle. Weiterhin stattfinden werden Arbeitssitzungen, die für das Funktionieren des täglichen Lebens notwendig sind. Ende März setzen sich die Hauptverwaltungsbeamten wieder zusammen, um die Situation dann neu zu bewerten und für die Zeit ab Mai weitere Regelungen abzustimmen.


Flohmarkt und Neuenkirchener Frühling steht auf der Kippe

Auch der Neuenkirchener Frühling wird möglicherweise abgesagt. | Foto: Archiv

Für Neuenkirchen bedeutet dies konkret, dass Veranstaltungen und Versammlungen in kommunalen Gebäuden (Ratssaal, Schulen, Sporthallen) nicht mehr gestattet werden. Sportveranstaltungen in den Hallen, wie etwa Hand- oder Fußballturniere, werden bis auf weiteres unter Ausschluss von Zuschauern geduldet. Kulturveranstaltungen der Gemeinde Neuenkirchen, die in diesen Zeitraum fallen, werden abgesagt oder verschoben. So wurde bereits am Sonntag die Veranstaltung mit Maria Vollmer abgesagt und auf Freitag, 6. November 2020, verschoben. Die Veranstaltung mit Stephan Bauer am 2. April wird auf Sonntag, 28. Februar 2021, verschoben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen bis zum 30. April 2020 zurückgegeben werden. Dem Verkehrsverein Pro Neuenkirchen wird nahegelegt, den bevorstehenden Flohmarkt sowie den Neuenkirchener Frühling in der Fußgängerzone abzusagen.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus werden auf der Homepage des Kreises Steinfurt unter www.kreis-steinfurt.de sowie der Gemeinde Neuenkirchen unter www.neuenkirchen.de veröffentlicht.