Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. | Foto: Heuermann

Am Mittwochmorgen kam es gegen 9.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße K66. Der 59-jährige Unfallverursacher aus Bad Rothenfelde wollte mit seinem schwarzen Skoda Superb aus Landersum kommend die Kreisstraße überqueren und übersah dabei den Fahrer  aus Münster, der mit dem vorfahrtsberechtigten Mazda 2 aus Salzbergen in Richtung Neuenkirchen fuhr.


Bei dem Mazda entstand Totalschaden. | Foto: Heuermann

Zwei Leichtverletzte und Totalschaden an beiden Fahrzeugen

Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, der Skoda landetet dabei in der gegenüberliegenden Baumgruppe, der Mazda kam auf der Seitenstraße zum Stehen. Beide Fahrer wurden nur leicht verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Polizei nahm die Unfallanzeige auf, zwei Rettungstransportwagen waren an der Einsatzstelle sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug.  Die Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen sicherte die auslaufenden Betriebsmittel der Fahrzeuge und streute die Straße mit Bindemittel ab. Anschließend wurden die Fahrzeuge abgeschleppt.

Der Skoda landete auf der gegenüberliegende Straßenseite in der Baumgruppe. | Foto: Heuermann

Karte wird geladen - bitte warten...

Unfall_20200325_K66_landersum 52.268002, 7.361874