Nicht nur die Kinder freuen sich über die neue Gartenhütte. | Foto: Zasche

 

Während der Corona-Pandemie bleiben viele Dinge unerledigt oder werden aufgeschoben. Der Förderverein der Ludgerischule ist dennoch wie immer sehr rührig und unterstützt die Schulgemeinde auch in Krisenzeiten nach Kräften. Nachdem die Schulentlassungsfeier der damaligen Viertklässler im Juni im Grünen Klassenzimmer bei starker Sonneneinstrahlung stattfand, finanzierte der Förderverein kurzfristig zwei große variable Sonnenschirme, die im Spätsommer bereits häufiger genutzt wurden.

Anschaffung durch Förderverein

Auch die Gartenhütte im Schulgarten, die nun Gartengeräte und Spielzeug beherbergt, wurde vom Förderverein angeschafft, aufgebaut und gestrichen. Der Vorsitzende des Förderverein, Sebastian Brinker, stellte sich kurz vor den Herbstferien zu einem Gruppenbild mit der Klasse 1 b mit Klassenlehrer Christopher Wunder sowie Lehrkraft Samantha Hanke und Schulleiter Christoph Waltermann vor der Gartenhütte zum Einweihungsfoto auf.


Obwohl derzeit auf persönliche Treffen verzichtet wird, sagte Brinker auch weiterhin konkrete Unterstützung im laufenden Schuljahr zu. Derzeit werden im Kollegium der Ludgerischule weitere Unterstützungswünsche gesammelt.

Text + Foto: Heike Zasche