/Maria Staggenborg
­

Über Maria Staggenborg

Keine
Bis jetzt wurden von Maria Staggenborg 29 Blogbeiträge erstellt.

Rote Funken feiern ihr 50-jähriges Jubiläum

Als wenn es am Samstagabend in der St. Arnolder „Stadthalle“ nicht schon genug zu feiern gegeben hätte, standen am Sonntagmorgen pünktlich das Prinzenpaar, Markus I. mit Prinzessin Linda, samt Elferrat wieder auf der Bühne, um den Roten Funken zum 50-jährigen Jubiläum ihre Aufwartung zu machen. Denn die St. Arnolder Tanzgarden hatten zur großen Geburtstagssause eingeladen und präsentierten sich an diesem Tage in der lichtdurchfluteten Halle ihren Gästen, Freunden und Familien.

Von |7. Februar 2017|Kommentare deaktiviert für Rote Funken feiern ihr 50-jähriges Jubiläum

Indianer übernehmen die Führung der Frauengemeinschaft

„Heute blau und morgen blau und übermorgen wieder“ schunkelte Norbert Bütergerds einen Saal voller närrischer Frauen bei Thies am Mittwoch in die Karnevalssession 2017. Unter dem Motto „Von den blauen Bergen in den Karneval, die kfd St. Anna feiert überall!!“ feierte die Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Karneval.

Von |2. Februar 2017|Kommentare deaktiviert für Indianer übernehmen die Führung der Frauengemeinschaft

De Duorpbuern doot Karneval fiern

"Klein, aber oho", könnte man sagen, wenn man das Karnevalsfest der Dorfbauern miterlebt hat. Getreu dem Motto „Wie laot de Krankheit Krankheit wiern. De Duorpbuern doot Karneval fiern“, zog das Prinzenpaar Prinz Markus II. von Huhn & Zucht und Wickel & Draht und Ihre Lieblichkeit Martina I. von Heiß & Fettig aus dem blau-weißen Hause derer von Wewers mit seinem Elferrat, bestehend aus Ärzten und Krankenschwestern in den Saal. Mit zahlreichen Tänzen, 'nem Feuerwehrmann und jede Menge Spaß feierten die Dorfbauern in der Gaststätte Clemenshafen.

Von |30. Januar 2017|Kommentare deaktiviert für De Duorpbuern doot Karneval fiern

Volkstrauertag soll erinnern, mahnen und wach rütteln

Krieg, Verfolgung und Vertreibung, Hunger, Naturkatastrophen, Terror sind Themen, die uns tagtäglich erreichen und aktueller sind denn je. Da ist der jährlich wiederkehrende Volkstrauertag eine gute Gelegenheit, sich klar zu machen, wie schnell durch eine kleine Unstimmigkeit der ganze Weltfriede ins Wanken kommen kann.

Von |14. November 2016|Kommentare deaktiviert für Volkstrauertag soll erinnern, mahnen und wach rütteln

Schwerpunkt Wasserversorgung bei gemeinsamer Übung mit Wettringen

Als am Samstagnachmittag ein Autofahrer auf der B 70 eine Rauchentwicklung auf einem Gehöft bemerkt, setzt er einen Notruf zur Kreisleitstelle Steinfurt ab. Da der ortsunkundige Fahrer nur grobe Angaben machen kann, werden die Feuerwehren aus Neuenkirchen und Wettringen alarmiert. Zwischenzeitlich gehen aber weitere Notrufe bei der Kreisleitstelle ein, dass es auf dem Hof Hüwe in der Neuenkirchener Dorfbauerschaft 7 brennt - soweit das Szenario der gemeinsamen Übung.

Von |26. September 2016|Kommentare deaktiviert für Schwerpunkt Wasserversorgung bei gemeinsamer Übung mit Wettringen

Sprachtalent Benjamin Cherayath folgt dem Ruf des Bischofs

Pfarrer Dr. Benjamin Cherayath hat heute seinen ersten Arbeitstag in seiner indischen Heimat angetreten. Am vergangenen Wochenende hat er sich von den Neuenkirchenern verabschiedet.

Von |1. September 2016|Kommentare deaktiviert für Sprachtalent Benjamin Cherayath folgt dem Ruf des Bischofs