Startseite
­

Starker Einstieg ins neue Turnierjahr für die Husaren-Junioren

Auf dem Bundesoffenen Qualifikationsturnier in Düren schlagen sich trotz erkrankungsbedingten Ausfällen die Junioren der Roten Husaren wacker und holen mit insgesamt sechs Starts fünf Treppchenplätze: Garde und Schautanz schaffen den 2. Platz, die beiden Tanzpaare rangieren auf Plätzen 2 und 3, Chelsea Schug als Tanzmariechen erringt den 8. Platz und ihre Teamkollegin Juli Marie Greßler holt den überragenden Turniersieg.

Von |11. Januar 2020|

Winterfest der Freiwilligen Feuerwehr

Wehrführer Ralf Stoltmann begrüßte die anwesenden Gäste beim Winterfest der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen, besonders die Ehrenwehrführer Helmut Rakers und Josef Volkert mit ihren Frauen. Zahlreiche Ehrengäste aus Verwaltung, Politik und Kirche sowie die Mitglieder der befreundeten Organisationen von DRK und Polizei waren gekommen. Für den musikalischen Rahmen sorgte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr unter der Leitung von Jürgen Löbbers. Der neue musikalische Leiter des Musikzuges, Frank Berge, hatte bereits beim Adventskonzert in der St. Josef Kirche sein Können unter Beweis gestellt, konnte urlaubsbedingt leider nicht am Winterfest teilnehmen. 

Von |9. Januar 2020|

Die Lore als neues Wahrzeichen für St. Arnold

Jetzt hat St. Arnold ein neues, sichtbares Wahrzeichen direkt an der Emsdettener Straße: eine Sandlore, die vom Dorfentwicklungskonzept St. Arnold (DEK) organisiert und aufwändig restauriert wurde.

Von |29. Dezember 2019|

Aufruf zur Blutspende beim Roten Kreuz

Das Deutsche Rote Kreuz ruft zur ersten Blutspende im neuen Jahr auf. Am 3. Januar können Spender in Neuenkirchen und am 9. Januar in St. Arnold wieder Gutes tun und Leben retten.

Von |28. Dezember 2019|

Gebetsraum in der Fußgängerzone feierlich eröffnet

Heute wurde der Gebetsraum des Islamischen Kulturvereins "Medina" an der Emsdettener Straße in der Fußgängerzone feierlich eröffnet.

Von |27. Dezember 2019|

CAJ verteilt traditionell Plätzchen an Heiligabend

Es ist schon Tradition, dass einige Mitglieder der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ) an Heiligabend die Menschen mit einer Tüte selbstgebackenen Plätzchen beschenken, die an diesem besonderen Tag arbeiten müssen.

Von |26. Dezember 2019|
Weitere Beiträge laden