Startseite/Schlagwort: NRW

Ab Montag „Lockdown light“ im Kreis wegen zweiter Corona-Welle

Die zweite Corona-Welle rollt über Europa, Deutschland und auch über Nordrhein-Westfalen. Im Kreis Steinfurt lag der Inzidenz- wert am gestrigen Freitag, Stand 10 Uhr, bei 96 (Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner der letzten 7 Tage).

Von |2020-10-31T11:57:44+01:0031. Oktober 2020|Kommentare deaktiviert für Ab Montag „Lockdown light“ im Kreis wegen zweiter Corona-Welle

Mit der Drohne den Tätern auf der Spur

Zukünftig sind in Nordrhein-Westfalen bis zu 276 Polizistinnen und Polizisten als Fernpiloten mit einer Drohne unterwegs.

Von |2020-10-15T19:40:10+02:0017. Oktober 2020|Kommentare deaktiviert für Mit der Drohne den Tätern auf der Spur

Maskenpflicht in Nordrhein-Westfalen ab dem 27. April

Ab Montag, dem 27. April 2020, ist das Tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und beim Einkauf verpflichtend in NRW.

Von |2020-04-22T14:03:53+02:0022. April 2020|Kommentare deaktiviert für Maskenpflicht in Nordrhein-Westfalen ab dem 27. April

Bewilligungen ausgesetzt und die Corona-Soforthilfe-Seiten vom Netz genommen

Nach ersten Erkenntnissen des LKA wurden Fake-Formulare im Zusammenhang mit der NRW-Soforthilfe 2020 genutzt, um Daten abzugreifen und möglicherweise für kriminelle Machenschaften zu verwenden.

Von |2020-04-11T13:35:06+02:0011. April 2020|Kommentare deaktiviert für Bewilligungen ausgesetzt und die Corona-Soforthilfe-Seiten vom Netz genommen

Landesweiter Warntag am 6. September

Zum ersten Mal findet am Donnerstag, 6. September, der landesweite Warntag statt, teilt die Landesregierung NRW mit. Dabei werden in ganz Nordrhein-Westfalen sämtliche Warnmittel erprobt. Um 10 Uhr werden zeitgleich in allen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet. Dazu zählen beispielsweise Sirenen.

Von |2020-03-04T17:11:23+01:002. September 2018|Kommentare deaktiviert für Landesweiter Warntag am 6. September

Christina Schulze Föcking tritt zurück

Die CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking tritt von ihrem Amt als NRW-Umweltministerin zurück. Die Drohungen gegen sich, ihre Gesundheit und ihr Leben hätten das Maß des menschlich zumutbaren überschritten, heißt es in der Erklärung.

Von |2020-03-04T17:12:30+01:0015. Mai 2018|Kommentare deaktiviert für Christina Schulze Föcking tritt zurück