Die grüne Lokalpolitikerin Kathrin Horre möchte bei der Kommunalwahl 2020 Bürgermeisterin von Neuenkirchen werden. | Foto: Lea Helene Kaumanns


 

„Wenn ich Bürgermeisterin bin…“ beginnt Horre mehrfach ihre Visionen von der Gemeindeverwaltung von morgen zu formulieren. Vertrauen in die Mitarbeitenden, Raum für mutige Innovationen, mehr Personaleinsatz für soziale Bereiche. „Gestalten statt verwalten!“ schreibt sich die 45-Jährige auf die symbolische Flagge für den Wahlkampf. Im exklusiven Interview mit dem Mitteilungsblatt sprechen wir über ihre Verwaltungserfahrung, ihr Bücherregal und den anstehenden Wahlkampf. 

 

Die komplette Story zur grünen Kandidatin gibt es in der morgen erscheinenden Ausgabe.