Keine Atempause für die Heithöker. Kurz nach dem rauschenden Karnevalsfest am Samstag trafen die ersten Akteure am Vormittag bereits wieder in der Aula der Emmy-Noether-Schule (ENS) ein. Da zwängten sich über 100 Kinder und jugendliche Gardisten in ihre Kostüme, sie wurden professionell geschminkt, sie wärmten sich mit Sport- und Dehnungsübungen auf für ihre sportlichen Auftritte: am Sonntag nach ihrem eigenen Fasching organisieren die Heithöker den Kinderkarneval für alle Kinder aus Neuenkirchen. Drei Stunden Spaß und Aufregung für die jungen Tänzer, Spannung für die Eltern und Großeltern, Ausklang und Kehraus für den Heithöker Karneval.


Der ausführliche Bericht folgt in der nächsten Ausgabe des Mitteilungsblatts.