„Der Ball rollt. Heute auch durch unseren Gottesdienst“, begrüßte Pfarrer Dietrich Wulf die Gläubigen am Sonntag. Zum Gemeindefest der evangelischen Kirchengemeinde Neuenkirchen-Wettringen war die Gnadenkirche mit schwarz-rot-goldenen Wimpeln geschmückt, auf einem Podest vor dem Altar thronte ein goldener Pokal, der noch eine besondere Bedeutung haben sollte. „Gott, wir dürfen zu (d)einer Mannschaft gehören, wir freuen uns an den anderen im Team, so verschieden wir sind, wir brauchen einander“, sprach Wulf später in einem Gebet. 

Beim anschließenden Gemeindefest draußen vor der Kirche gab es viele Möglichkeiten, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, bei frisch gebratenen Würstchen und vielen leckeren Salaten, Kaffee und Kuchen, die der „Frauentreff“ gezaubert hatte. Die Damen hatten auch die Kinderecke vorbereitet. Dort konnten die Kinder Ansteck-Button pressen oder es wurden mit fröhlichen Farben fröhliche Kindergesichter bemalt. Das Wetter spielte mit, bis in den Nachmittag hinein, konnten sich viele Gemeindemitglieder, die sich nach langer Zeit wieder gesehen haben, ausgiebig austauschen.


Ausführlicher Bericht im Mitteilungsblatt.