Auf der Straße Feldhof hat sich am Sonntagvormittag, 6. Januar, ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Kind schwer verletzt worden ist, teilt die Polizei mit.

Das siebenjährige Mädchen hatte den Schilderungen zufolge gegen 11.15 Uhr mit der Mutter an der dortigen Bushaltestelle auf dem Gehweg gestanden. Plötzlich lief das Kind hinter einem Bus auf die Fahrbahn und wurde vom PKW einer 73-jährigen Frau aus Neuenkirchen erfasst, die in Richtung Mesumer Straße fuhr, heißt es in der Polizeimeldung weiter.


Das verletzte Kind wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo es stationär verblieb.